--- Pfadangabe ---

Start ---> Archiv

--- Horizontale Navigation ---

--- Navigation ---

--- Inhaltsbereich ---

Landesjugendspiele2011 in Lebach

Geschrieben von: Inge Klesen   

Am Donnerstag, dem 01.09.2011, fanden die jährlich stattfindenden Landesjugendspiele in Lebach statt. Meine Klassenkameraden und ich von der Louis-Braille-Schule Lebach nahmen neben vielen weiteren Förderschulen aus dem Saarland daran teil. Insgesamt betätigten sich über 1500 Schüler. Dabei sorgten Polizisten, Soldaten der Graf Haesseler Kaserne und Sanitäter des Deutschen Roten Kreuzes für die allgemeine Sicherheit. Auch viele Helfer waren ehrenamtlich vor Ort und begleiteten die Schüler bei ihren Disziplinen.

Zu Beginn der ersten Stunde bekamen wir, meine Schulkameraden und ich, T-Shirts von unserer Schule. Anschließend machten wir uns auf den Weg zum Sportplatz, wir hatten zum Glück keine weite Anreise.

Neben den Disziplinen Sprint, Weitwurf und Weitsprung wurde auch ein 800-Meter-Lauf ausgetragen, an dem ich mich auch beteiligte.

An einem Stand konnte man sich Essen und Getränke besorgen, um sich so für die anstehenden Anstrengungen zu stärken.

Es gab außerdem eine Hüpfburg, auf der man zwischen und auch nach den Disziplinen Spaß haben konnte.

Zur Siegerehrung erhielt jeder Teilnehmer eine Medaille und eine Urkunde für seine Leistung.

Miriam beim 800-Meter-Lauf. Ein Helfer begleitet sie dabei.

 

 Miriam in der Luft beim Weitsprung.

 

 Miriam laeuft mit Frau Kiefer am Seil fuenfzig Meter.

 

Miriam und Danan umarmen sich gluecklich.

Bericht von Miriam Rothhaar, 13 Jahre alt

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 22. September 2011 um 11:00 Uhr