Schullogo

Louis-Braille-Schule

Staatliche Förderschule für Blinde und Sehbehinderte mit überregionalem Förderzentrum Sehen

Mehrfachbehindertenbereich

Im Mehrfachbehindertenbereich (MFB) der Louis-Braille-Schule Lebach werden aktuell 18 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.

  • Die Förderung der mehrfachbehinderten Schülerinnen und Schüler wird im Sinne des Bildungsgangs "Geistige Entwicklung" individuell auf deren Entwicklungsstand angepasst

  • Besonderer Fokus auf die speziellen Lernvoraussetzungen und Bedürfnisse blinder und sehbehinderter Kinder

  • Individuell zusammengesetzte Klassen mit bis zu 7 Schülerinnen und Schülern

  • Unterrichtung und Betreuung durch speziell kombinierte Klassenteams bestehend aus sonderpädagogisch qualifizierten Fachkräften, Praktikantinnen und Praktikanten, Eingliederungshilfen etc.

  • Unterstützung durch Förderschullehrerinnen und Förderschullehrer der Fachrichtungen Sehen, Lernen, geistige Entwicklung, Sprache, motorische Entwicklung und emotionale und soziale Entwicklung sowohl im Unterricht als auch in fachdidaktischen Fragen

  • Kooperation mit dem Grund- und Hauptschulbereich der Louis-Braille-Schule (z.B. stundenweise Teilnahme am Unterricht, gemeinsame AG´s, je nach individuellen Voraussetzungen)

  • Anwendung pädagogisch-therapeutischer Konzepte, Methoden und Hilfsmittel, wie z.B. Basale Stimulation, Unterstützte Kommunikation, Basale Kommunikation, Lagerung etc.

  • Verschiedene Räume für pflegerische und therapeutische Angebote (Pflegebad, Wasserbett, Klangbrett, …)

  • Einführung in die Anwendung verschiedener Hilfsmittel, wie Punktschriftmaschine, Laptop, Kameralesegerät, Light Scout etc.

  • Enge Kooperation mit dem reha LogistikCenter Lebach (z.B. berufsvorbereitende Praktika in Tagesförderstätte und Werkstatt für behinderte Menschen)